green log - Free Template by www.temblo.com
blog archiv contact

Es war einmal ein alter Elefant und ein junger Frosch, der fragte ihn, ob er seinen Rüssel auch zum pupsen oder nur zum staubsaugen benutzt, aber der Elefant rülpste und sprach: "Töröö, ich kann damit sogar Frösche platzen lassen." Da lachte der Esel, und fing an zu kotzen. Der Frosch aber rannte breitbeinig gegen eine Graswurzel und sagte: "Scheisse, warum bin ich so dumm wie Stroh und kann nicht einmal waagerecht laufen?"

Doch zwitschernd flog eine Herzlungenmaschine durch die Nacht und rief: "Hohoho, du stolzer Hüpfer. Wieso kannst du nicht einfach fliegen, so wie ein Pinguin?" Erschrocken explodierte der Hund und begrub seine Überreste im Ameisenhaufen. Plötzlich schrie aber ein Sumpfbackenpfeifdrüsling laut nach Döner. Der Elefant fing Feuer und sprang rückwärts gegen eine Dönerbude. Nun freute sich der Sumpfbackenpfeifdrüsling, denn die Dönerbude spuckte Dürüm und jodelte "Allah".

Inzwischen pinkelte der Hausmeister gegen Bohlens Bein, während er den Frosch küsste und sprach: "Dieter, wenn Spongebob weiterhin mit Darmgrippe in DSDS jodelt, dann werde ich kotzen bis der Hahn miaut." Daraufhin miaute der Elefant und rief die Herzlungenmaschine zu Hilfe. Plötzlich sahen sie einen gigantischen Pferdeapfel, der aussah wie ein Katie-Price-Double ohne Schminke. Da fiel Dieter auf das Dach, welches mit Kacke tapeziert war.

Währenddessen entschuldigte sich der Dönerbudenbesitzer weil Spongebob Gammelfleisch in die Ecke geblubbert hat, statt dieses genüsslich zu inhalieren. Deswegen rammelte Spongebob dummerweise den Bohlen in den Boden, aber Verona zog hinterhältig ihre Brüste. Jetzt erst bemerkte Spongebob, dass Verona dicke Titten hat. Angetörnt strippte Spongi auf dem Dönergrill und massierte sein Lebkuchenpferd mit Dönersoße. Danach lutschte Verona die Reste der Dönersoße von seinem schwammtastischen Lebkuchenpferd und liebkoste die Schokoladen-Annanastorte.

Natürlich hatte auch Winnie-Puuh von der Sache gehört, und dachte an Verona. Tigger wollte ihm endlich alles tiggern und sagte: "What is, Althaaa?! Isch will Dope haben." Doch dann flog Tarzan bekifft gegen Pippi Langstrumpf und gab ihr einen Joint. Dieser roch verdächtig nach Dönersoße, aber geschmacklich nach Socken und Käse mit Fisch. Trotzdem kiffte Pippi tagelang, bis sie umfiel. Als Tarzan dann plötzlich Tango tanzte und unglaublich sang, fiel Winnie-Puuh ins Klo.

Spongebob saß betrübt auf Verona, die ihn gerne geheiratet hätte, doch unglücklicherweise kam Pippi ihm zuvor und steckte ihren Finger blitzschnell in seinen Quadrathintern. Wild jodelten die DSDS-Teilnehmer, als die megagalaktischen Kühlschränke herumflogen. Spongi stöhnte, weil Dieter ihm Klopapierrollen ins Auge schlug. Dieter bekam einen Krabbenburger geschmiert und leckte Füße.

Daraufhin verschluckte Spongi einen Luftballon mit Helium und piepste: "Goofy, zieh dir endlich eine Domina rein." Plötzlich qualmte Goofy. Der Rauchmelder explodierte und setzte Goofys Hintern in Flammen. Daraufhin rannte er frontal gegen eine Domina. Schlitzauge DocMcCoy fingerte an Dieters Intimpiercing, wobei Käse-Else hinterhältig zuckte wie ein Zitteraal. Aber auf einmal leckte MrKrabs seinen Haschkeks ab, wobei er tragischerweise feststellen musste, das Dönersoße extrem stinkt. Seltsamerweise war ihm das wurscht, und so leckte er Winnie-Puuhs Ohr.

Patrick spritzte Dönersoße, wobei Spongebob angeregt Juckpulver inhalierte und dabei niesen musste wie ein Pferd. Doch blöderweise platzte dabei der Inhalator und verteilte das gesamte Juckpulver über den gesamten Döner, der explodierte. Das Dönerfleisch lief kreischend über die Theke, wobei Achmed sich einen Ohrenschaden zuzog.

abonnieren
Copyright © 2007 Free Template by www.temblo.com
All rights reserved. / Design by Luc Mos
 
blog archiv gästebuch abonnieren
 
blog archiv gästebuch abonnieren